Im Rahmen eines ganzheitlich orientierten Therapieansatzes ist die Selbsthilfegruppe „Herz und Seele“ als Plattform zum Erfahrungsaustausch für Betroffene von großer Bedeutung.

Das Gespräch über die eigenen Beschwerden wird in einer Gruppe von Mitbetroffenen als sehr hilfreich empfunden. Die Erfolge oder auch das Nichtansprechen therapeutischer Maßnahmen können durch den Austausch manchmal besser verstanden und damit besser beurteilt werden.

Wir haben die Selbsthilfegruppe in ihrer Gründungsphase vor über 10 Jahren intensiv begleitet. Nach wie vor erfolgt im Rahmen der Gruppentreffen zwei- bis dreimal pro Jahr eine kardiologische Diskussionsrunde mit uns, um auch die aktuellen Erkenntnisse gemeinsam zu erörtern.

> Kontaktaufnahme